Über das Projekt

Das Erasmus+ strategische Partnerschaftsprojekt EMIC ist ein Projekt zwischen sechs EU Ländern: Deutschland, Portugal, Mazedonien, Italien, Lithauen und Lettland, die in Kooperation ein Europäisches Modul für die Integrationskurse (EMIC)entwerfen möchten.
EMIC spezialisiert sich darauf, Bildungsinhalte und Information zur Europäischen Union (Geschichte, Werte, Institutionen) zu erstellen, die zusätzlich zu den nationalen Integrationskursen für Geflüchtete und Migranten in verschiedenen Europäischen Ländern angeboten werden sollen.

WAS BIETEN WIR AN?

• Curriculum und Trainingsmaterialien für das Modul zur Europäischen Integration
• Ein an das entwickelte Kursmodul angepasster Train-the-Trainer Kurs mit verschiedenen Methoden und didaktischen Ansätzen
• Entwicklung einer E-Learning Plattform die als Austausch und KOmmunikationsplattform für relevante AKteure und Interessenten dient
• Ein Strategiepapier untersucht die Erfahrungen der Projektpartner in sechs verschiedenen EU-Staaten und spricht Empfehlungen für eine Gesetzesänderung auf der Basis dieser Erfahrungen

ZIELGRUPPE

Die Hauptzielgruppen des Projektes sind Vereine, Organisationen und öffentliche Institutionen, die die Integration von Geflüchteten unterstützen und Integrationskurse anbieten.
Die indirekte Zielgruppe sind Migranten und Geflüchtete, die an Integrationskursen teilnehmen und das zusätzliche Europäische Modul nach Projektende anbieten.